Copyright © 2018 by ideenkonstrukt ® UG.      All Rights Reserved.          Impressum

Displays und Shop-In-Shop

INFO

An diesem Shop-In-Shop wurde zur Fernwirkung das besondere Testimonial mit dem wuscheligem Mikrofon – bekannt aus TV-Spots – als 1,6 Meter große Figur verwendet, welche ein übergroßes Handy in der Hand hält. Das Display des Handys ist dabei ein Monitor, auf dem Webespots gezeigt werden.

Unter dem Blister haken befindet sich ein weiterer Touch-Monitor mit Infrarot-Scanner. Handy-Pre-Paid-Karten müssen beim Kauf aktiviert werden, was an diesem Terminal schon im Shop geschieht. Eine Entlastung des Personals über eine logische Oberfläche.

INFO

Eine besondere Uhr besonders präsentieren. Diese hybride Smart-Watch mit klassischem Schweizer Uhrwerk sollte am Display in den smarten Funktionen mit einem Tablet zu testen sein. Wichtig waren hier neben der Präsentation die Warensicherung und der Diebstahlschutz des Tablets ohne Einschränkungen in der Bedienung. Zusätzlich sollten Variationen der Uhr sowie Storage von einer Verpackungseinheit eines Kartons umgesetzt werden.

INFO

Schaufenster-Präsentation von Messern in verschiedenen Größen mit variierender Bestückung sowie wechselbaren Visuals. Besondere Eigenschaft des Displays ist, das die Produkte trotz Halterung komplett sichtbar sind.

INFO

Thekendisplay für Sportbrillen. Transparente, Vakuumgeformte Auflagen lassen sich unterschiedlich in den Rückwänden einhaken. Durch einen farbigen Boden können besondere Produkte prominenter platziert werden.

Read more

POS-Stands und Figuren

INFO

Die erfolgreiche und bekannte Figur Greg als 3D-Figur am Rücken eines Stuhls soll im Buchhandel die Fans zum Sitzen und Lesen einladen. Greg schaut dabei über die Schulter.

INFO

Auch im Bereich Pharmazie gibt es gebrandete Produkte. Ein Inhaler, mit dem Atemwegserkrankungen behandelt werden, dient der Einnahme von Medikamenten. Er soll als Testimonial in Form einer Tisch-Factice als Blickfänger eingesetzt werden. Aufgabe war die dreidimensionale Darstellung sowie das Erläutern, wie ein solches Projekt im Vakuumform-Verfahren umgesetzt wird.

INFO

„Petronella Apfelmus“ ist ein Buch von Sabine Städing. Für Messen sowie für die Ausstellung sollte eine dreidimensionale Figur erstellt werden. Um dem Kunden einen Voreindruck zu geben wurde die Figur vor der Produktion als 3D-Figur modelliert. Die entstandenen Daten können zum Werkzeugfräsen sowie für weitere Bearbeitungsschritte verwendet werden.

INFO

Als weihnachtliches Objekt für den US amerikanischen Markt sollte ein Pilger als Nussknacker dargestellt werden.

Read more