Info

Schafft Aufmerksamkeit, bleibt im Bewusstsein:
Filme, Animationen und bewegte Bilder oder Objekte erzeugen im Raum nachweislich eine große Aufmerksamkeit. Des Weiteren lassen sich über Monitore Funktionen, Leistungen und weiterer Mehrwerte crossmedial und/oder über Omni-Channel-Konzepte besonders gut an unterschiedlichste Zielgruppen kommunizieren.
Da bewegte Inhalte auf Bildschirmen schon sehr vielfältig eingesetzt werden fällt ein einfacher Monitor weniger auf als ein konzeptionell platzierter Screen mit einem auf den Content angepassten Housing.